Leitungskataster

Detaillierte Lageinformationen

Grundsätzlich setzt sich ein Leitungskataster aus Lageinformation (wo befindet sich die Leitung) und Sachinformation (welche Dimension, welches Material, usw.) zusammen. In einem GIS-System eingebettet bilden diese Informationen eine perfekte Basis für die Werterhaltung der unterirdischen Infrastruktur.

Digitaler Leitungskataster

Unter einem digitalen Leitungskataster versteht man ein modernes Planwerk, in dem Versorgungsleitungen und Ent­sorgungsleitungen verzeichnet sind. Dazu gehören Rohrleitungen (Kanalisation, Wasserver­sorgung, Nah­wärme) oder auch Kabel (Telefon, Stromleitungen).

Unsere Leistungen

Mit der Kostenschätzung von Budget und Arbeitsablauf zur Ermittlung der lukrierbaren Fördergelder beginnen unsere Leistungen und gehen über ein strukturiertes Umsetzungskonzept zur Abstimmung bis hin zur vollständigen Ausarbeitung des Leitungskatasters. Dazu zählen die genauestens durchzuführende Grundlagenerhebung, weiters sämtliche Vermessungsarbeiten, die Erstellung der Leitungskatasterdatenbank, die gemeinsame Qualitätskontrolle sowie die Integration ins GIS und die Ausfertigung von detaillierten Plänen.

Wir erstellen Leitungskataster von:

 Kanalisation  Wasserleitung  Nahwärme
 Stromkabel  Lichtwellenleiter  Regenwasserkanal
 Fernmeldekabel  Kälteleitung  Thermalwasser
Mineralwasserleitungen

 

"Das österreichweit erste digitale Leitungskatasterprojekt gemäß den Förder­richtlinien der Republik Österreich wurde von INNOGEO abgewickelt."

Lesen Sie mehr über die Steirer des Tages